Payroll Forecast

Prognosen sind immer ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Unternehmens, und die Personalkosten sind in der Regel der gr├Â├čte Kostenfaktor.

Die Personalplanung umfasst Geh├Ąlter, Provisionen, Sozialleistungen, Steuern, Ruhestand und vieles mehr.┬á Im Durchschnitt machen die Personalkosten ├╝ber 30 % des Bruttoumsatzes aus, aber je nach Branche k├Ânnen sie auch ├╝ber 50 % betragen.┬á┬áDie Personalprognose sollte f├╝r jedes Unternehmen immer die oberste Priorit├Ąt haben.┬á Dieser Leitfaden wird viele Aspekte im Zusammenhang mit Strategien, Datenzugang und bew├Ąhrten Verfahren zur Personalplanung und -prognose behandeln.

Wie Sie einen strategischen Plan f├╝r die Personalprognose entwickeln

Vor Beginn jeder Art von Prognose gibt es viele Fragen zu stellen, und Fragen, die sich auf die Mitarbeiter beziehen, geh├Âren oft zu den wichtigsten.┬á Ohne einen strategischen Plan sind Unternehmen nicht in der Lage, eine genaue Prognose f├╝r die Senkung, Erh├Âhung oder Ver├Ąnderung der Mitarbeiterzahl zu erstellen. Die Daten sind unterschiedlich, aber man sch├Ątzt, dass etwa 90% aller Unternehmen ihre Strategien nicht erfolgreich umsetzen k├Ânnen.

Es gibt viele Gr├╝nde f├╝r das Scheitern und dazu geh├Âren mangelnde Kommunikation, die fehlende Abstimmung zwischen Strategie und Planung, nur ein Top-Down-Ansatz und eine gescheiterte Umsetzungsstrategie. ┬áSorgen Sie daf├╝r, dass die Organisation eine klare Strategie hat, und vermitteln Sie dem Unternehmen klar und deutlich, dass es einen eindeutig festgelegten Weg zur Umsetzung gibt.

 

Zugang zu Daten f├╝r die Personalplanung

Die M├Âglichkeit des Zugangs zu genauen und zeitnahen Daten f├╝r die Analyse ist eine Notwendigkeit.┬á Diese Daten m├╝ssen zug├Ąnglich sein, um Modelle zur Vorhersage des Arbeitskr├Ąftebedarfs erstellen zu k├Ânnen. Es kann eine Menge Daten geben, und unten ist ein Beispiel f├╝r einige der Daten nach Mitarbeiter pro Monat aufgef├╝hrt, die f├╝r die Erstellung eines Modells von Nutzen w├Ąren:

  • Gehalt
  • Provisionen
  • Pr├Ąmien
  • Bef├Ârderungen
  • Steuern
  • Vorteile
  • Neueinstellungen
  • Titel
  • K├╝ndigungen
  • ├ťberstunden
  • Personalbestand nach Position
  • Geleistete Arbeitsstunden
  • Leistungsberechtigung

Als erstes stellt sich die Frage, ob Sie auf die Daten zugreifen k├Ânnen.┬á Ermitteln Sie, woher die Daten stammen, und erstellen Sie einen Prozess, um die Daten zu integrieren, so dass ein nahtloser Prozess monatlich oder viertelj├Ąhrlich stattfindet, je nachdem, wie oft eine Prognose durchgef├╝hrt wird.

├ťberpr├╝fen Sie die Daten stichprobenartig, um sicherzustellen, dass die Daten korrekt sind, da die Belegschaft ├╝ber 30% der Ausgaben ausmacht, so dass eine kleine Abweichung eine gro├če Auswirkung haben kann.┬á Wenn zum Beispiel eine Leistung 1% des Bruttoeinkommens von 100 Millionen USD ausmacht und die ├ťbernahme um 50% abweicht, dann w├╝rde die Abweichung bei einer einzelnen Leistung etwa 500.000 USD betragen.┬á Das ist eine erhebliche Abweichung bei nur einer Leistung, die sich auf die Entscheidungsfindung auswirken kann.

Generell sind Modelle zur Prognose des Personalbedarfs die komplexesten Modelle, die Unternehmen haben.┬á Wenn die Daten genauer sind, dann m├╝ssen die Modelle weniger komplex sein, und viele der Annahmen entfallen.┬á Ein Modell erm├Âglicht eine schnelle und genaue Entscheidungsfindung f├╝r Manager und F├╝hrungskr├Ąfte in Bezug auf Ver├Ąnderungen, die m├Âglicherweise erforderlich sind.┬á Sie k├Ânnen sehr schnell mehrere Was-w├Ąre-wenn-Szenarien erstellen, die die Grundlage f├╝r die bestm├Âgliche Entscheidungsfindung bilden.

Wie man Ver├Ąnderungen im Personalbestand prognostiziert

Die Planung von Ver├Ąnderungen in Bezug auf das Personal kann auf vielf├Ąltige Weise erfolgen.┬á Zun├Ąchst sollte, wie oben erw├Ąhnt, eine Strategie festgelegt werden, um allen, die das Modell nutzen, die Klarheit zu verschaffen, Entscheidungen zu treffen, die den strategischen Pl├Ąnen entsprechen.

Wenn das Management erwartet, dass die Produktion in der Fertigung um 50% steigt, dann m├╝sste in der Regel die Belegschaft erh├Âht oder der Einsatz von mehr Robotern geplant werden, was zu einem Personalabbau f├╝hren k├Ânnte, um die Nachfrage zu befriedigen.┬á Ohne diese Informationen wird die Genauigkeit des Plans jedoch nicht genau sein.

Treffen Sie die Entscheidung, ob Sie einen Top-Down-, einen Bottom-Up- oder einen Hybrid-Ansatz verwenden m├Âchten.┬á Bei einem Top-Down-Ansatz bestimmt die Unternehmensleitung den Plan und dr├╝ckt ihn auf den Rest des Unternehmens herunter.┬á Ein Bottom-up-Ansatz ist, wenn die F├╝hrungskr├Ąfte planen und den Plan dann zu einem konsolidierten Plan zusammenfassen.┬á Bei einem Hybridansatz werden beide Methoden angewandt und dann als verschiedene Versionen miteinander verglichen.

F├╝hrungskr├Ąfte k├Ânnen eine Top-Down-Version als Leitlinie f├╝r die Manager bereitstellen.┬á Entscheidend f├╝r einen Top-Down-Ansatz ist ein Modell, das schnelle Was-w├Ąre-wenn-Szenarien liefert, die beispielsweise auf der Einstellung neuer Mitarbeiter, der ├änderung von Leistungen oder der K├╝ndigung eines Prozentsatzes der Belegschaft basieren.

Der Bottom-Up-Ansatz hat in der Regel zwei Methoden und verwendet den Ansatz, der am besten zu Ihrem Unternehmen passt.┬á Eine Art ist die Prognose auf Mitarbeiterebene.┬á F├╝hrungskr├Ąfte w├╝rden Neueinstellungen vornehmen, m├Âglicherweise K├╝ndigungen, Gehaltserh├Âhungen, ├ťberstunden und alle Vorteile, ├╝ber die ein Manager Informationen hat.┬á Dieses Verfahren ist sehr genau, kann aber bei hoher Fluktuation M├Ąngel aufweisen.┬á Die zweite Methode ist die Planung nach Mitarbeiterzahl pro Position.┬á Bei dieser Methode w├╝rde eine Stellenbezeichnung und die Anzahl der Mitarbeiter zusammen mit einem Durchschnittsgehalt aufgef├╝hrt.┬á Dies ist nicht so genau wie die Verwendung eines Durchschnittsgehalts, funktioniert aber in gro├čen Organisationen, die viele Mitarbeiter in ├Ąhnlichen Positionen haben.

Abschlie├čend ist es wichtig zu verstehen, wie die Organisation in der Vergangenheit in Bezug auf ihre Belegschaft abgeschnitten hat.┬á Stellen Sie Fragen wie die folgenden:

  • Ist die Organisation gut im Einstellen oder Entlassen von Mitarbeitern?
  • Wird zu fr├╝h oder zu sp├Ąt eingestellt?
  • Leitet sie normalerweise eine sehr schlanke Organisation oder wird sie zu gro├č?
  • Bekommen bestimmte Abteilungen mehr Budget als andere Abteilungen?

Es ist wichtig, diese Informationen zu verstehen, da sie in den Plan aufgenommen werden sollten.

 

Das Bild unten zeigt ein Beispiel für ein Teilprognoseformular, in dem ein Anwender ein Ziel eingeben, Änderungen vornehmen und Änderungen in Echtzeit sehen kann.

Payroll Forecast

rbeitskr├Ąfteprognose – Berichtsprozess

Der letzte Schritt ist die Berichterstattung, die sich in zwei Hauptteile gliedert.

Zun├Ąchst m├╝ssen Berichte erstellt werden, um die Abweichungen der Personalprognose von der tats├Ąchlichen Entwicklung nach Abteilung zu ermitteln.┬á Anschlie├čend werden die Abweichungen analysiert und dokumentiert.┬á Ermitteln Sie, ob die Abweichungen darauf zur├╝ckzuf├╝hren sind, dass die Annahmen nicht korrekt waren, und ├Ąndern Sie dann das Modell, so dass es in Zukunft genauer sein kann.┬á Falls die Abweichungen auf ge├Ąnderte Entscheidungen zur├╝ckzuf├╝hren sind, dokumentieren Sie es, damit es in Zukunft verf├╝gbar ist, falls Fragen auftauchen.

Zweitens: Bestimmen Sie die Personalkennzahlen, die f├╝r die Organisation wichtig sind.┬á Im Folgenden sind einige Metriken aufgef├╝hrt, die hilfreich sein k├Ânnen:

  • Einnahmen/Mitarbeiter: Verfolgt die Produktivit├Ąt der Organisation im Laufe der Zeit.
  • Mitarbeiterfluktuation: Anzahl der K├╝ndigungen geteilt durch die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter.┬á Hinweis: ├änderung zur Trennung von freiwilligen und unfreiwilligen K├╝ndigungen.
  • Nutzen Kosten/Mitarbeiter: Bestimmen Sie den Trend, indem Sie alle Nutzen durch den Mitarbeiter dividieren.┬á Eine Variation ist das Dividieren durch die Gesamtlohnsumme.
  • Prozentsatz der ├ťberstunden: ├ťberstunden geteilt durch die Gesamtlohnsumme.
  • Zeit seit der letzten Bef├Ârderung: durchschnittliche Zeit in Monaten seit der letzten Bef├Ârderung.┬á Dies kann auf ein Problem hinweisen, wenn viele Spitzenkr├Ąfte ausscheiden.
  • Zeit bis zur Einstellung: die Anzahl der Tage, die im Durchschnitt von der Entsendung einer Position bis zur Unterzeichnung des Angebotsschreibens vergehen.
  • Engagement: Verwenden Sie eine Umfrage, um den Mitarbeitern j├Ąhrlich Fragen zu stellen und im Zeitverlauf zu vergleichen.

Dieses Dashboard-Beispiel wird von Microsoft zur Verf├╝gung gestellt und zeigt eine visuelle Personalanalyse – https://docs.microsoft.com/en-us/power-bi/sample-human-resources.

Solver stellt eine Reihe von Modellen zur Prognose des Personalbedarfs zur Verf├╝gung, um Sie bei der Vorbereitung auf den Erfolg zu unterst├╝tzen. Sie k├Ânnen sich einige Beispiele in den folgenden Bildern ansehen.

Human Resources Dashboard

Kontaktieren Sie Solver, um mehr ├╝ber die Personalprognose zu erfahren

Die Personalprognose ist eine unerl├Ąssliche Funktion f├╝r alle Organisationen, und alles beginnt mit einem guten strategischen Plan. Wenn dieser vollst├Ąndig ist und vermittelt wird, stellen Sie dann den Datenzugriff bereit und erstellen Modelle, die erstklassige Entscheidungen erm├Âglichen. Zum Schluss analysieren Sie die Berichte, ├╝berpr├╝fen die Metriken und nehmen auf der Grundlage der Analyse ├änderungen vor.

Das Solver-Team kann Sie bei der Umsetzung Ihrer Personalplanung und Erfolgsprognose unterst├╝tzen. Wenden Sie sich noch heute an unser Team oder fordern Sie eine Demo an, um weitere Informationen ├╝ber unsere Tools f├╝r das Corporate Performance Management zu erhalten.

 

Budget Variance Analysis

Budgets k├Ânnen kompliziert sein. W├Ąhrend die richtige Analyse von Trends und Verhaltensmustern in Ihrer Finanzhistorie und -prognose ein wesentlicher Bestandteil der Budgetierung und Prognose ist, erfordert sie bei manueller Durchf├╝hrung stundenlange m├╝hsame Arbeit. Viele Unternehmen stellen sogar FP & A-Personal speziell f├╝r Aufgaben ein, die mit Abweichungen und Analysen zu tun haben.

 

Unabh├Ąngig davon, ob Sie ein kleines Unternehmen oder ein etablierter Konzern sind, wissen Sie, dass nur wenige Dinge mehr Aufmerksamkeit und Analyse erfordern als Ihr Budget. Bei der Erstellung und Anpassung von Budgets spielen so viele Faktoren eine Rolle, dass es schwierig ist, alle Variablen und das potenzielle Ergebnis im Auge zu behalten. An dieser Stelle kommt jedoch ein ganz besonderer Prozess ins Spiel, der als Budgetabweichung bezeichnet wird.

Was ist eine Analyse der Budgetabweichung?

Die Analyse der Budgetabweichung bezieht sich auf den Prozess, der einem Unternehmen hilft, seine Ziele zu erreichen, indem mehrere Komponenten analysiert werden:

  • Budgetprognosen
  • Tats├Ąchliche Budgetergebnisse
  • Abweichungen innerhalb des Budgets
  • Abweichungen zwischen Budgetprognosen und Ergebnissen

Die Durchf├╝hrung einer standardm├Ą├čigen Budgetabweichungs-Analyse erfordert von der Unternehmensleitung, ihre Budgetprognosen mit den tats├Ąchlichen Ergebnissen zu vergleichen und die Unterschiede zwischen den beiden zu bewerten. Die Budgetabweichungs-Analyse hilft der Gesch├Ąftsleitung, g├╝nstige und ung├╝nstige Budgetabweichungen zu verfolgen und zu ermitteln, wie das Budget angepasst werden kann, um den Zielen des Unternehmens besser gerecht zu werden.

Durch die Untersuchung der Budgetabweichung eines Unternehmens kann die Gesch├Ąftsleitung unerwartete Ver├Ąnderungen in der Entwicklung erkennen – im Guten wie im Schlechten. Das hilft der Gesch├Ąftsleitung, realistische Zukunftserwartungen zu definieren und einen Weg zu planen, der zum zuk├╝nftigen Erfolg f├╝hrt. Es ist kaum ein linearer Weg, um von dem Punkt, an dem man sich jetzt befindet, zu seinen letztendlichen Zielen zu gelangen, und das Verst├Ąndnis der Budgetabweichung ist der Schl├╝ssel, um stetige Fortschritte zu erzielen und gleichzeitig finanzielle Fallstricke zu vermeiden.

Bei der Durchf├╝hrung von Berichten ├╝ber die Analyse der Budgetabweichung ziehen es einige kleinere Unternehmen vor, diese Aufgabe an Experten zu ├╝bertragen, die ├╝ber weitreichendere Erfahrungen mit Instrumenten zur Analyse der Budgetabweichung und der Berichterstattung verf├╝gen. Bei gr├Â├čeren Unternehmen wird die Analyse der Budgetabweichung in der Regel von einem Team durchgef├╝hrt, das speziell f├╝r die Aufgaben der FP & A-Abweichungsanalyse zusammengestellt wurde. Was auch immer in Ihrem Unternehmen der Fall sein mag, es ist wichtig, die Analyse der Budgetabweichung so fr├╝h wie m├Âglich zu beherrschen.

Die zwei Arten von Budgetabweichungen

 

Bei der Analyse der Budgetabweichung werden die Ergebnisse am h├Ąufigsten in zwei Typen kategorisiert – “positive” Abweichung und “negative” Abweichung. Der Hauptunterschied zwischen den beiden Arten ist ziemlich selbsterkl├Ąrend. W├Ąhrend sich eine g├╝nstige Budgetabweichung auf eine positive Differenz zwischen prognostizierten und tats├Ąchlichen Budgetergebnissen, wie z.B. h├Âhere Gewinne, bezieht, zeigt eine negative Abweichung buchst├Ąblich ein negatives Ergebnis, wie z.B. einen Nettoverlust, an.

Im Folgenden erfahren Sie mehr ├╝ber jede Art von Budgetabweichung.

Positiv

Die positive Abweichung ist ein Indikator daf├╝r, dass es einem Unternehmen in einem bestimmten Bereich besser als erwartet l├Ąuft. Viele betrachten die positive Abweichung als “angenehme ├ťberraschung” – z.B. wenn ein Produkt mehr Verkaufserl├Âse erzielt als erwartet oder die Kosten f├╝r die Einf├╝hrung eines neuen Produkts oder Systems niedriger sind als erwartet. Es gibt viele Faktoren, die eine g├╝nstige Analyse der Budgetabweichung beeinflussen k├Ânnen.

Negativ

Wie die positive Varianz klingt auch die negative Varianz. Negative Varianzen signalisieren in der Regel einen Einnahmeverlust. Vielleicht hat sich ein bestimmtes Produkt nicht so gut verkauft wie geplant, oder vielleicht hat einer der Lieferanten des Unternehmens den Preis f├╝r bestimmte Waren oder Materialien erh├Âht. Was auch immer der Fall sein mag, negative Abweichungen m├╝ssen sehr ernst genommen werden.

Zum Gl├╝ck f├╝r Unternehmen mit einer guten Praxis bei der Analyse der Budgetabweichung f├╝hren negative Abweichungen zu einer positiven Anpassung der Gesch├Ąftsstrategie, um sich an zuk├╝nftige Herausforderungen anzupassen.

Best Practices f├╝r die Berichterstattung und Analyse der Budgetabweichungen

Die Analyse der Budgetabweichung ist ein wesentlicher Bestandteil des Finanzmanagement-Prozesses eines jeden Unternehmens. Sie k├Ânnen jedoch nur dann von der Analyse der Budgetabweichung profitieren, wenn Sie sie korrekt durchf├╝hren.

Viele Experten in der Unternehmensf├╝hrung, die mit der Durchf├╝hrung einer Budgetabweichungs-Analyse nicht vertraut sind, neigen dazu, wichtige Budgetfaktoren zu ├╝bersehen oder die Berichterstattung und Analyse der Budgetabweichung sogar aufzuschieben. Das kann dazu f├╝hren, dass Gelegenheiten zur Verbesserung der Unternehmensleistung verpasst werden. Mit den richtigen Werkzeugen und Strategien muss die Analyse der Budgetabweichung zum Gl├╝ck keine gef├╝rchtete Aufgabe sein.

 

Hier sind einige bew├Ąhrte Verfahren, die Sie in Ihren Prozess der Analyse der Budgetabweichung einf├╝hren sollten:

  1. Planen Sie bestimmte Zeiten ein, um Aufgaben der Analyse der Budgetabweichung ├╝ber das ganze Jahr hinweg durchzuf├╝hren. Eine regelm├Ą├čige Abweichungsanalyse ist der Schl├╝ssel zur Verbesserung der Leistung eines Unternehmens.
  2. Korrekturma├čnahmen ergreifen, sobald Sie negative – oder positive – Abweichungen entdecken, um zu verhindern, dass ein bestehendes Problem sich verschlimmert, oder um eine goldene Gelegenheit auf dem Markt zu nutzen.
  3. Behalten Sie die wirtschaftlichen Bedingungen, die Ihr Unternehmen umgeben, genau im Auge.
  4. Automatisieren Sie, wo immer Sie k├Ânnen. Lassen Sie sich von einer Software zur Analyse der Budgetabweichung ein St├╝ck Arbeit abnehmen!

Schritte zur Durchf├╝hrung einer Analyse der Budgetabweichung

Die Schritte zur Durchf├╝hrung einer Analyse der Budgetabweichung sind einfach, aber sie werden durch die Umsetzung der Software-Automatisierung noch einfacher. Ihr FP & A-Personal oder Management wird diese Schritte bei der Abweichungsanalyse durchf├╝hren:

 

  1. Analysieren Sie die Unterschiede zwischen den tats├Ąchlichen Ergebnissen und dem Budget: Wenn signifikante Abweichungen entdeckt werden, typischerweise 10% oder mehr, dann m├╝ssen diese Abweichungen analysiert werden, um herauszufinden, warum sie ├╝berhaupt aufgetreten sind. W├Ąhrend die manuelle Analyse der Budgetabweichung Stunden von Tabellenkalkulationen in Anspruch nehmen kann, ben├Âtigt eine automatisierte L├Âsung f├╝r dieselbe Aufgabe nur Minuten.
  2. Finden Sie heraus, warum die Abweichung aufgetreten ist: Unabh├Ąngig davon, ob die Differenz positiv oder negativ ist, m├╝ssen Sie immer die zugrunde liegende Ursache herausfinden, damit Sie aus dem Auftreten lernen k├Ânnen. Wie lange dies dauert, h├Ąngt von den jeweiligen Abweichungen ab.
  3. Erstellen Sie einen Bericht: In diesem Bericht sollten die Analyse der Budgetabweichung und der Abweichung sowie die Gr├╝nde f├╝r die Abweichung dokumentiert werden. Automatisierte Software kann dies f├╝r Sie erledigen.
  4. Brainstorming mit Management- und Finanzanalysten: Nach Abschluss der Analyse werden Sie sich ├╝berlegen wollen, wie Sie auf der Grundlage der Ergebnisse weiter vorgehen m├Âchten.

Die grundlegenden Schritte zur Durchf├╝hrung einer Analyse der Budgetabweichung m├Âgen einfach erscheinen, aber sie k├Ânnen bei der Verwendung von Software viel schneller und pr├Ąziser ablaufen als bei einer manuellen Durchf├╝hrung des gesamten Prozesses.

W├Ąhlen Sie die Cloud-basierte CPM-L├Âsung von Solver f├╝r Ihre Software-Anforderungen

Um die Analyse der Budgetabweichung Ihres Unternehmens in weniger als 30 Minuten durchzuf├╝hren, kontaktieren Sie Solver Global noch heute, um zu erfahren, wie Sie Ihr Unternehmen mit einer Abweichungsanalyse-Software auf die n├Ąchste Entwicklungsstufe bringen k├Ânnen. Unser Angebot umfasst umfangreiche Corporate Performance Management-L├Âsungen f├╝r Unternehmen in praktisch jeder Branche. Wir helfen Ihnen, die Prozesse Ihres Unternehmens zu optimieren und so Zeit, Geld und Energie zu sparen!

powerbiandsolver

Falls Sie jemals versucht haben, Finanzberichte in einem Visualisierungstool zu erstellen und zu pflegen, sollte die Antwort einfach sein. F├╝r Dashboards eignet sich Power BI gut, aber moderne Cloud-basierte Corporate Performance Management (CPM)-L├Âsungen sind die beste Option f├╝r Ihre Finanzberichte.

 

BI vs. CPM

Das m├Âchten wir n├Ąher ausf├╝hren. Power BI geh├Ârt zu einer Kategorie, die in der Regel als Business-Intelligenz (BI)-Tools bezeichnet wird. Obwohl sie speziell entworfen wurden, geh├Âren Finanzberichts- und Konsolidierungswerkzeuge zu einer Kategorie, die als Corporate Performance Management (CPM)-Software bezeichnet wird.

 

Business-Intelligenz:

In der Business Intelligenz-Kategorie finden Sie auch andere bekannte L├Âsungen wie beispielsweise Tableau und Domo. Die meisten BI-Werkzeuge sind speziell f├╝r Dashboards mit umfangreichen Visualisierungen entwickelt worden. Au├čerdem werden BI-Werkzeuge zunehmend mit Funktionen der k├╝nstlichen Intelligenz (KI) ausgestattet.

Software zur Verwaltung der Unternehmensleistung:

Andererseits sind CPM-L├Âsungen speziell f├╝r Buchhaltungsteams zur Konsolidierung von Finanzdaten konzipiert. CPMs erstellen oft professionell formatierte Finanzberichte wie

  • Gewinn und Verlust
  • Bilanz
  • Kapitalflussrechnungen

Die meisten CPM-Berichtswerkzeuge bieten Budgetierungsmodule an. Und seit einigen Jahren auch die M├Âglichkeit, anspruchsvolle Planungen wie Umsatzprognosen und Modellierung durchzuf├╝hren.

 

Wenn der Unterschied zwischen BI und CPM so deutlich ist, warum ist dann ÔÇ×Finanzberichterstattung in Power BI oder in einer Corporate Performance Management-L├ÂsungÔÇť ├╝berhaupt ein Thema, das es wert ist, in einem Blog besprochen zu werden?

 

Angesichts der rasant steigenden Beliebtheit von Power BI f├╝r die Finanzberichterstattung und seiner Hauptkonkurrenten ist eine Schar “hungriger” Berater entstanden.┬á Und mit einem starken und flexiblen Tool wie Power BI kann ein Vertriebsmitarbeiter mit den richtigen technischen F├Ąhigkeiten fast alles, einschlie├člich formatierter Finanzberichte, gut aussehen lassen. Viele Unternehmen sind in letzter Zeit in die Falle getappt, Power BI f├╝r die Finanzberichterstattung einzusetzen. Und wenn Sie einen qualifizierten, umsatzorientierten Berater fragen: K├Ânnen Sie das tun? Wahrscheinlich werden Sie ein “Ja” erhalten!┬á Und nach einigen Wochen… oder einigen Monaten und einer ansehnlichen Beraterrechnung haben Sie vielleicht tats├Ąchlich gut aussehende Power BI-Finanzberichte.┬á Aber so begeistert Ihre F├╝hrungskr├Ąfte auch sein m├Âgen, ein einziges Cloud-basiertes Portal f├╝r Dashboards und Finanzberichte zu haben, f├╝r die meisten F├╝hrungskr├Ąfte im Finanzbereich neigt dies dazu, zu einem kleinen Albtraum zu werden.┬á Warum?

 

Da weder Power BI noch die BI-Konkurrenten von Power BI darauf ausgelegt waren, einen Finanzberichtsprozess zu verwalten.

In der Power BI-Modellsprache ist hinter den Kulissen viel harte Programmierung und Hacking erforderlich. Wenn Sie nat├╝rlich bereit sind, einen technischen Experten einzustellen oder Ihren Power BI-Berater dauerhaft an sich zu binden, um Modell├Ąnderungen vorzunehmen, wenn Ihr Kontenplan w├Ąchst, sich Ihre Roll-ups ├Ąndern oder Sie einen neuen Bericht schreiben m├╝ssen, k├Ânnten Sie nat├╝rlich eine Zeit lang ├╝berstehen. Letztendlich k├Ânnen wir mit Sicherheit sagen, dass Sie Ihre Finanzberichte wieder in Excel erstellen werden, wo Ihr Buchhaltungsteam mit Formeln und Formatierungen vertraut ist.

 

Alternativ k├Ânnen Sie eine CPM-L├Âsung einsetzen, die zur Optimierung des Finanzprozesses entwickelt wurde. Au├čerdem k├Ânnen Sie ein CPM-Tool einsetzen, um professionell formatierte Finanzberichte zu liefern.

Mit einer CPM-L├Âsung k├Ânnen Sie au├čerdem Ihren Budgetierungsprozess in das CPM-Tool verlagern und alles in der Cloud ausf├╝hren.┬á Es muss nicht mehr ein Entweder-oder sein.

 

Der beste Weg: BI-Tools und CPM-Berichtswerkzeuge zusammen verwenden

Eine zunehmende Anzahl von CPM-Anbietern bietet vorgefertigte Integrationen zu f├╝hrenden BI-Tools wie Power BI an.

Zwei dieser Anbieter sind Solver und Prophix. Solver beispielsweise ├Ąhnelt Power BI insofern, als es eine Azure-Cloud-basierte Plattform ist und mit einem vorgefertigten Anschluss f├╝r Power BI ausgestattet ist.┬á Unten sehen Sie ein Beispiel f├╝r einen Vergleich zwischen Power BI und Solver. Es zeigt deutlich, dass Unternehmen, die sowohl Dashboards als auch Finanzberichte ben├Âtigen, ein BI-Tool f├╝r ihre Dashboards und ein CPM-Tool f├╝r ihre Finanzberichte verwenden sollten. Keines der beiden Tools ersetzt das andere.

power bi and solver

Da Organisationen sich auf das vorbereiten, was die “Roaring Twenties” sein k├Ânnen, ist es vielleicht einer der kl├╝gsten strategischen Schritte, die ein Management-Team unternehmen unternehmen kann, die richtigen Werkzeuge f├╝r diese Aufgabe zu haben. Auf der anderen Seite k├Ânnte der Versuch, einen quadratischen Pflock in ein rundes Loch zu stecken, zu Frustration f├╝hren. Diese Frustration ist versp├Ątete Berichterstattung und eine Geldverschwendung. Es wird zunehmend akzeptiert, dass “Daten das neue Gold sind”. Wenn Power BI in eine erstklassige CPM-L├Âsung integriert wird und beide in der Cloud laufen, sind Unternehmen in den kommenden Jahren dem Erfolg und der Branchenf├╝hrerschaft wahrscheinlich einen Schritt n├Ąher gekommen.

Consolidation_01

Seit vielen Jahren scheint es, als ob jeder Mittelstands- und Enterprise Resource Planning (ERP)-Anbieter versucht hat, native Software zur Finanzkonsolidierung anzubieten.┬áAllerdings scheinen sie alle daran zu scheitern, oft zur Entt├Ąuschung der Kunden, denen versprochen wurde, dass ihr neues ERP-System problemlos die Konsolidierung der Finanzzahlen aus den einzelnen Nebenb├╝chern erstellen k├Ânne.

Weshalb ist es also f├╝r einen ERP-Anbieter so schwierig, die erforderlichen Funktionen zur Finanzkonsolidierung innerhalb des ERP-Systems selbst bereitzustellen? Daf├╝r kann es eine Vielzahl von Gr├╝nden geben.

Einschr├Ąnkungen in aktuellen ERPs zur Finanzkonsolidierung

  • Fehlende Kompetenz im Umgang mit verschiedenen Kontenpl├Ąnen
  • Mangelnde F├Ąhigkeit zur Konsolidierung zwischen Tochtergesellschaften mit unterschiedlichen Finanzkalendern
  • Schlechte Funktion zur W├Ąhrungsumrechnung
  • Schwache Auto-Eliminationsfunktionalit├Ąt
  • M├╝hsame Buchung manueller Konsolidierungs-Anpassungen
  • Ein schwacher Autor von Finanzberichten zur Erstellung der konsolidierten Berichte
  • Komplizierter Konsolidierungsprozess mit zu vielen Schritten
  • Problematik der Konsolidierung ├╝ber Tochtergesellschaften mit unterschiedlichen ERPs
  • Mangel an dynamischen Pro-Forma-Konsolidierungen

 

Der Traum eines Rechnungspr├╝fers w├Ąre es, wenn all diese Bereiche elegant in seinem ERP-System erledigt w├╝rden. Und w├Ąhrend die meisten ERP-Systeme f├╝r den Mittelstand und Unternehmen in der Regel alle oder die meisten K├Ąstchen f├╝r Konsolidierungsfunktionen ankreuzen k├Ânnen, ist die Konsolidierung im ERP-System fast immer einfach zu umst├Ąndlich mit zu vielen Schritten. Deshalb macht das Finanzteam die Konsolidierung schlie├člich in Excel, wo es zumindest mit Formeln vertraut ist und ein professionelles Berichtslayout erstellen kann.

 

overloaded manager

Microsoft Dynamics 365 ERP

Doch was ist mit dem ERP-System Dynamics 365 Finance and Operations (D365 FO) von Microsoft?

Zwar kann es eindeutig als eine der Top-Cloud-L├Âsungen auf dem heutigen Markt betrachtet werden – neben SAP, Oracle und Workday -, aber Kunden mit erheblichen Konsolidierungs- und damit verbundenen Anforderungen an die Rechnungslegung landen in den letzten Schritten des Prozesses oft in Excel.

Obwohl D365 FO ├╝ber zahlreiche ERP-Konsolidierungsfunktionen verf├╝gt und der zugeh├Ârige Management Reporter ├╝berdurchschnittlich gut Berichte erstellt, ist es immer ├╝blicher, dass Kunden eine “Best-of-Breed”-L├Âsung f├╝r das Corporate Performance Management (CPM) hinzuf├╝gen, um ihre Software f├╝r Finanzkonsolidierung und Berichterstattung zu optimieren.

Moderne Cloud-basierte CPM-L├Âsungen

Solver ist ein Beispiel f├╝r eine CPM-L├Âsung, die mehrere zus├Ątzliche Vorteile f├╝r Microsoft-Kunden mit sich bringt.

Vorteile von Solver CPM f├╝r die Finanzkonsolidierung

  • Die L├Âsung ist Cloud-basiertes Azure wie D365 FO
  • Es ist sowohl f├╝r das Hauptbuch von D365 als auch f├╝r Nebenb├╝cher konfiguriert.
  • Es verf├╝gt ├╝ber einen vorgefertigten Anschluss an Power BI zur Visualisierung

PowerBI_Dashboard_01

 

Einige Cloud-basierte CPM-Anbieter stellen jetzt auch ein Excel-Add-In zur Verf├╝gung, um Power-Usern ein flexibleres und bekannteres Berichtsdesign zu erm├Âglichen.

Endbenutzer k├Ânnen weiterhin dieselben Berichte in der Cloud mit ihren Webbrowsern ausf├╝hren. Sie k├Ânnen das Gleiche mit ihrem lokalen Excel auf dem Desktop tun, der mit der CPM-Datenbank in der Cloud verbunden ist.

Consolidation_01

 

Ein zus├Ątzlicher Vorteil moderner Cloud-basierter CPM-L├Âsungen besteht darin, dass sie gew├Âhnlich auch fortschrittliche Budgetierungs- und Workflow-Funktionen beinhalten. Dadurch wird eine einzige L├Âsung und ein einziger Bericht-/Formular-Designer f├╝r Finanzberichte, Konsolidierungen und Budgetierung erm├Âglicht.

Steigern Sie Ihre Dynamik 365 Finanzen & Operationen mit Solver

Im kommenden Jahrzehnt wird die Erm├Âglichung schnellerer und besserer Entscheidungen einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile sein. Dieser Vorsprung unterscheidet erfolgreiche, wachsende Unternehmen von anderen.

Dynamics 365 Finanzen und Betrieb, die f├╝hrende ERP-L├Âsung, ist eine gro├čartige Cloud-basierte Transaktions-Plattform, da sie bessere Daten und Buchhaltungsprozesse erm├Âglicht. Eine moderne CPM-L├Âsung, die gut zu D365 FO passt und die Visualisierung in Power BI erg├Ąnzt, stellt sicher, dass ein Finanzteam die notwendigen Aufgaben erf├╝llt, um seine ERP-Finanzkonsolidierungs- und Berichtsprozesse zu optimieren.

hybrid cloud

Weltweit gibt es mehr als 200.000 Unternehmen, die On-Premise-ERP-Systeme von Microsoft, Sage, SAP und Acumatica einsetzen, und viele von ihnen planen noch nicht den Umstieg auf die Cloud. Falls Sie jedoch zu diesen Unternehmen geh├Âren, hei├čt das nicht, dass Ihr Unternehmen nicht schon heute die Vorteile moderner Cloud-basierter Berichtsl├Âsungen nutzen kann, um bessere und schnellere Entscheidungen zu treffen – f├╝r Sie selbst und Ihr Managementteam!

Steht die Cloud-basierte Berichterstattung f├╝r On-Premise-ERPs schon lange nicht mehr zur Verf├╝gung?

Richtig, Anbieter wie Prophix, Solver, Vena, Adaptive Insights und Planful (ehemals Host Analytics) bieten seit Jahren sowohl cloud-basierte Finanzberichte als auch Budgetplanung an. Alle diese Anbieter haben jedoch typische CPM-Architekturen (Corporate Performance Management), bei denen Daten aus dem ERP-System vor Ort und in das CPM-Tool in der Cloud geladen werden m├╝ssen, bevor der Benutzer Berichte ausf├╝hren kann.

Der Prozess erfordert eine “Aktualisierung” der Daten aus der ERP-Datenbank in die CPM-Datenbank, was bedeutet, dass die Daten, die die Benutzer in den Berichten sehen, nicht in Echtzeit zur Verf├╝gung stehen. Das bedeutet auch, dass der Drill-down einer beliebigen Zahl nur so detailliert ist wie die Daten der untersten Ebene, die in die CPM-Cloud-Datenbank geladen wurden.

F├╝r Ihre F├╝hrungskr├Ąfte ist das oft in Ordnung, weil sie mit der Analyse ihrer Berichte warten wollen, bis das Buchhaltungsteam die B├╝cher geschlossen hat. Das Buchhaltungsteam, das Transaktionen im ERP-System bucht, zieht jedoch fast immer Live-ERP-Berichte vor, weil es die Auswirkungen von Journalbuchungen in den Berichten sofort sehen m├Âchte. Sie m├Âchten die Daten nicht erst in einer CPM-Berichtsdatenbank aktualisieren und dann eine Minute, zehn Minuten oder deutlich l├Ąnger warten, um Berichte auszuf├╝hren, nachdem die Daten an das CPM-Tool ├╝bertragen wurden.

Wie kann ich echte Live-Berichte f├╝r meine ERP GP-Daten vor Ort erstellen?

Die naheliegende Antwort ist, dass Sie den Berichtsschreiber verwenden, der standardm├Ą├čig mit Ihrem ERP-System installiert ist, wie z.B. Management Reporter, GP Report Writer, Smartlist oder SQL Reporting Services (SSRS). Im besten Fall kann man jedoch sagen, dass diese Tools “in W├╝rde” gealtert sind, und sie sind einfach nicht mit vielen modernen Cloud-Reporting-Tools vergleichbar.

 

Zu den Hauptschw├Ąchen der Vor-Ort-Berichtstools geh├Âren

  • Sie sind f├╝r das Buchhaltungspersonal bei der Erstellung von Berichten nicht besonders benutzerfreundlich.
  • Fehlen einer einfachen und professionellen Formatierung.
  • Erfordert in der Regel eine VPN- oder Terminalserver-Verbindung zum ERP, um Berichte von au├čerhalb des B├╝ronetzwerks ausf├╝hren zu k├Ânnen.
  • Mehrere Berichtsersteller f├╝r unterschiedliche Daten (z. B. f├╝r formatierte Jahresabschl├╝sse im Vergleich zu Transaktionsberichten der Nebenbuchhaltung).

Zur ├ťberwindung dieser Schw├Ąchen und um ERP-Kunden vor Ort dabei zu helfen, den Wert ihrer Daten mit einer modernen, Cloud-basierten Berichtsplattform zu maximieren, hat Solver jetzt das eingef├╝hrt, was sie als “Hybrid Cloud Reporting” bezeichnen. In diesem Video k├Ânnen Sie es live verfolgen. Dabei handelt es sich um eine einzigartige Integrationstechnologie, die Ihnen folgendes erm├Âglicht:

  • Mit Ihrem Web-Browser ansprechend formatierte Berichte erstellen (├Ąhnelt Excel-Formatierung).
  • Profitieren Sie von echten Echtzeit-Berichten ├╝ber Ihre ERP-Daten ohne Datentransfer in eine separate Berichtsdatenbank.
  • Drill-Down von einer beliebigen Zahl im Bericht direkt in Ihre zugrunde liegenden GP-Transaktionsdaten.
  • Einfacher Internet- und browserbasierter Zugriff ohne VPN oder Software wie Terminal Server.
  • Budgets mit benutzerfreundlichen Formularen (├Ąhnlich Excel) an die Cloud senden und die Transaktionen direkt in die GL-Budgettabelle in der ERP-Datenbank speichern lassen.
  • Besser vorbereitet sein, um sp├Ąter auf ein Cloud-ERP umzusteigen, da sich die Berichts- und Budgetierungsl├Âsung bereits in der Cloud befindet.

Mit anderen Worten: Ihre Buchhalter und Berichts-Endbenutzer erhalten jetzt das Beste aus zwei Welten, da sie nur noch einen Webbrowser ben├Âtigen, um Live-ERP-Berichte und Drill-Downs auszuf├╝hren.

Nachfolgend wird anhand eines einfachen Architekturdiagramms erl├Ąutert, wie es funktioniert:

hybriddiagram

Fragen zur Budgetierung und Prognose?

Wie viele andere Cloud-basierte CPM-L├Âsungen bietet auch Solver Budgetierung und Prognose. Mit Hilfe der neuen Hybrid-Cloud-Technologie und dem Cloud-basierten Planungsmodul des Solvers k├Ânnen Benutzer Budgetdaten direkt aus den Budgetformularen des Solvers in der Cloud zur├╝ck in die Budgettabelle des Hauptbuchs in der ERP-Datenbank speichern.

Sollten Sie also mit manuellen Excel-basierten Tabellenkalkulationen f├╝r Ihre Budgets zu k├Ąmpfen haben, k├Ânnen Sie eine Menge Zeit sparen, indem Sie den E-Mail-Versand von Dateien zwischen Benutzern und die Verkn├╝pfung zwischen Tabellenkalkulationen vermeiden und bessere Kontrollen f├╝r den gesamten Budgetprozess mit Workflow und Freigaben einrichten.

So k├Ânnen Benutzer beispielsweise mit ihrem Browser auf Budgetformulare wie im untenstehenden Beispiel zugreifen und das Budget ihrer Abteilung sofort im ERP-System aktualisieren, bis Sie den Budgetprozess abschlie├čen. Da die Aktualisierungen in der Hybrid Cloud von Solver in Echtzeit erfolgen, k├Ânnen sofort Berichte ausgef├╝hrt werden, um die Auswirkungen dieser ├änderungen auf das Budget zu sehen.

Schnellere und bessere Entscheidungen in den 2020er Jahren

In Unternehmen wie Solver, Prophix, Vena, Adaptive Insights und Planful wird die n├Ąchste Generation der Cloud-basierten Berichts- und Planungstechnologie vorangetrieben. Da es jedoch an Live-Reporting und Live-Budget-R├╝ckbuchung in lokale ERP-Systeme fehlt, bleiben Buchhaltern und sehr aktiven ERP-Anwendern ihre alten Tools f├╝r ihre Echtzeit-Reporting-Anforderungen erhalten.

Mit der Freigabe von Solver Hybrid Cloud erhalten diese Benutzer nun das Beste aus beiden Welten und k├Ânnen damit beginnen, die 2020er Jahre einzul├Ąuten, da sie sich selbst und anderen Benutzern schnellere und bessere Entscheidungen erm├Âglichen.┬á Wenn Sie mehr ├╝ber die Vorteile der Entscheidung f├╝r Solver CPM-L├Âsungen erfahren m├Âchten, kontaktieren Sie uns noch heute oder fordern Sie eine Demo an.

Unterst├╝tzte ERP-Systeme sind: Microsoft Dynamics GP, SL und NAV, Sage 100 (SQL)*, 300* und 500*, SAP Business One (SQL)* und Acumatica*.

*) Direkte Budgetr├╝ckbuchung wird f├╝r diese ERPs nicht angeboten.

In diesem Artikel wird das beliebte Cloud-ERP-System Dynamics 365 Business Central untersucht, und es wird gezeigt, wie Sie eine fortschrittliche Berichterstattung und Budgetierung realisieren k├Ânnen.

Nachdem Microsoft Dynamics 365 Business Central (D365 BC) vor einigen Jahren mit Spannung erwartet hatte, haben Unternehmen, die die L├Âsung evaluierten, wie erwartet schnell auf die Berichts-, Budgetierungs- und Business Intelligence (BI)-Funktionen gezoomt.

 

Aber lassen Sie uns einen Moment herauszoomen… nach 25 Jahren in der Softwarebranche habe ich noch kein ERP-System mit fantastischen Berichts-, Budgetierungs- und BI-Funktionen gesehen, das in das ERP-System integriert ist. Das weltweit meistgenutzte Tool in diesem Bereich ist leider nach wie vor die allseits beliebte Microsoft Excel-Tabelle! Es gibt tats├Ąchlich einen guten Grund daf├╝r, dass ERPs in diesem Bereich mit ihrer nativen Funktionalit├Ąt versagen, und zwar, dass die Anforderungen an fortschrittliche Berechnungen und Formatierung, W├Ąhrungsumrechnung, Konsolidierungen, Budget-Workflow, benutzerdefinierte Budget-Eingabeformulare und Diagramme einfach zu viel f├╝r die ansonsten kontrollierten und buchhaltungsorientierten ERP-Anwendungen sind. Dies ist auch ein Hauptgrund daf├╝r, dass es eine bl├╝hende Corporate Performance Management (CPM)- und BI-Branche gibt, die diese und andere Planungs- und Entscheidungsl├Âcher in ERP-Systemen stopft. Es ist in vielerlei Hinsicht zu einer symbiotischen Beziehung mit einem manchmal eleganten Tanz geworden, insbesondere wenn es solide Integrationen zwischen ERPs, CPM-L├Âsungen und BI-Tools gibt.

 

Wo liegt also Dynamics 365 Business Central (D365 BC) in Bezug auf fortgeschrittene Berichterstattung und Budgetierung? Wie erwartet, verf├╝gt es ├╝ber ein eigenes Berichts- und Budgetierungssystem auf dem typischen Niveau, auf dem die meisten modernen ERPs es haben. Also … wenn die ERP-Historie irgendein Anhaltspunkt ist, bedeutet das, dass 90-95% aller Kunden von D365 BC zumindest teilweise ihre geliebten Excel-Tabellen f├╝r einen Teil ihrer Berichterstattung und einen Gro├čteil ihrer Budgetierung und Prognose einsetzen werden. Es sei denn, sie sind bereit, das CPM-System auszubauen und sich CPM-Tools wie Solver f├╝r eine vollst├Ąndige Cloud-Budgetierung, Berichterstattung und Konsolidierung anzusehen, die bereits integriert sind und auch auf Microsoft Azure als Multi-Tenant-L├Âsung laufen.

 

Aber Augenblick mal, das war CPM, aber was ist mit BI? Hier scheint Microsoft in den letzten Jahren mit Power BI tats├Ąchlich einen Home-Run erreicht zu haben. Power BI wurde erst k├╝rzlich nicht nur zum Marktf├╝hrer im Gartner BI-Quadranten, sondern Microsoft hat auch hervorragende Arbeit bei der Integration in D365 BC und viele andere Transaktionssysteme geleistet.

 

Also, wenn Sie f├╝r ein Unternehmen arbeiten, das Dynamics 365 Business Central zwischen Power BI von Microsoft und hochentwickelten CPM-L├Âsungen wie Solver einsetzen m├Âchte, sollten Sie in der Lage sein, die Entscheidungsf├Ąhigkeit Ihres Unternehmens in den kommenden Jahren zu steigern.

 

Viel Gl├╝ck und genie├čen Sie Ihre ERP-, BI- und CPM-Reise!

 

Solver erm├Âglicht erstklassige Entscheidungen mit der cloudbasierten CPM-Suite von Solver, die aus Budgetierung, Berichterstattung, Dashboards und Data Warehousing besteht und ├╝ber ein Webportal bereitgestellt wird. Solver revolutioniert CPM mit seiner benutzerfreundlichen L├Âsung der n├Ąchsten Generation. Solver gibt Gesch├Ąftsanwendern moderne Funktionen an die Hand, darunter die innovative Nutzung von Excel mit Cloudverbindung im Berichts- und Budgetformularentwurfsprozess. Falls Sie daran interessiert sind, mehr zu erfahren, freut sich unser Team darauf, mehr ├╝ber Ihre organisatorischen Bed├╝rfnisse und Ziele zu erfahren.

Die Begriffe Corporate Performance Management (CPM) und Enterprise Performance Management (EPM) werden oft als Synonym verwendet. Diese beiden Formen von Leistungsmanagement-Software helfen Unternehmen, ihre Ressourcen zu verwalten und ihre finanziellen Ziele im Auge zu behalten. Manche behaupten, dass Sie, wenn Sie ein gro├čes Unternehmen leiten, sowohl EPM als auch CPM ben├Âtigen. Einige L├Âsungen, wie Solver und Anaplan, kombinieren Funktionen aus beiden Kategorien in einer einzigen L├Âsung.

Weiterlesen

financial planning analysis blog

Das rasante Wachstum von Microsofts Cloud-ERP-System Dynamics 365 Business Central (D365 BC) ist mit Investitionen in zus├Ątzliche App-L├Âsungen von unabh├Ąngigen Softwareanbietern (ISVs) verbunden. Progressus ist zum Beispiel ein Unternehmen wie oben beschrieben und verf├╝gt ├╝ber eine Projektl├Âsung f├╝r D365 BC. Mit Progressus erhalten kleine und mittlere Unternehmen einfach zu konfigurierende und fortschrittliche Funktionalit├Ąt f├╝r die Projektabrechnung in der Cloud.

Weiterlesen

P&l budget estimate comparison variance report

Was ist finanzielle Multi-Szenario-Planung?

Mithilfe der Multi-Szenario-Planung sind Unternehmen in der Lage, mehrere potenzielle Gesch├Ąftsergebnisse zu analysieren und zu prognostizieren, wie die Gesamtleistung mit jedem dieser Modelle aussehen w├╝rde. Was w├╝rde mit den Verk├Ąufen geschehen? Anzahl der Mitarbeiter? Cash-Flow?

 

Die wichtigsten Faktoren jedes Szenarios werden ermittelt und dargestellt, um ein vollst├Ąndiges Bild des Budgets oder der Prognose zu erstellen. So k├Ânnen sich Unternehmen besser auf zuk├╝nftige Leistungen vorbereiten und diese vorhersagen und Unsicherheiten ber├╝cksichtigen.

Weiterlesen

Zwar bieten mittelst├Ąndische Unternehmen und ERP-Anbieter (Enterprise Resource Planning) systemeigene Software f├╝r die Finanzkonsolidierung an, doch aufgrund ihrer Einschr├Ąnkungen sind die Benutzer oft noch auf der Suche nach einer produktionsf├Ąhigen L├Âsung.

Im Folgenden werden einige Gr├╝nde genannt, warum es f├╝r ERP-Anbieter schwierig war, die Funktionen zur Finanzkonsolidierung in den ERPs selbst bereitzustellen.

Weiterlesen